Gemeinde STADUM

Stadum Aktuell


Neujahrsempfang 2018 in Stadum...
Eine vollbesetzte Turnhalle mit Stadumer Bürgerinnen und Bürgern und vielen Kindern legte am 7.Januar des neuen Jahres Zeugnis davon ab, das die Dorfgemeinschaft der Einladung der Gemeinde und ihrer Vereine und Verbände zum neunten Neujahrsempfang gerne gefolgt war. Die kleinen und großen Gäste ließen sich mit Kaffee und Kuchen, mit Waffeln und Kakao von den Veranstaltern verwöhnen, und Bürgermeister Werner Klingebiel konnte neben Gästen wie der ehemaligen Schulleiterin Helga Böwadt auch den Chef der in Stadum beheimateten Bundeswehreinheit vom Bataillon Elektronische Kampfführung 911, Fregattenkapitän Brassel begrüßen, der das Ergebnis einer Sammlung für Maßnahmen in der Jugendarbeit der Gemeinde als ansehnlichen Scheck der Vorsitzenden des Freundeskreises der Grundschule, Susanne Schöne, überreichte. Ebenso Sven Lück als den Vertreter des Stadumer Kaufmanns, wie auch Dirk Hansemann von der Presse begrüßte er sehr herzlich. Er dankte allen Vereinen und Verbänden, ohne die diese Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre. Dann ließ er das alte Jahr mit seinen verschiedenen Ereignissen noch einmal Revue passieren. In seinem Ausblick auf 2018 machte er deutlich, welche Vorhaben von der Gemeinde geplant seien, und er legte dabei besonderes Gewicht auf die Baumaßnahmen im Schwimmbad und am Kindergarten. Lebhafter Klönschnack der vielen Gäste untereinander, und die von H.W. Ötjen ausgewählten Dias von Ereignissen im vergangenen Jahr ließen die Zeit schnell vergehen, und so konnte letztlich wohl jeder für sich ein insgesamt positives Fazit des Neujahrsempfangs 2018 ziehen.            Text:U.Langer, Bilder: H.W.Ötjen
 



Adventsnachmittag in Stadum

Die evangelische Kirchengemeinde und die Gemeinde Stadum hatten ihre Seniorinnen und Senioren am Mittwoch , 06.Dezemeber zu einem Adventsnachmittag in Kühls Gasthof eingeladen. Pastor Peter Janke und Bürgermeister Werner Klingebiel freuten sich über einen vollen Saal, und bei Kaffee und Kuchen war schnell ein lockerer Klönschnack im Gang. Die Kinder aus Dorfschule und Kindergaren waren mit ihren Erzieherinnen gekommen. Sie unterhielten die Gäste mit Liedern und gespielten Geschichten, passend zum beginnenden Advent. Der Flötenkreis Leck/Stadum unter Leitung von Organistin Friedel Gesinsky und insgesamt acht Frauen aus Achtrup, Leck und Stadum brachte dann adventliche Musik aus Israel, England und Deutschland auf ihren sowohl äußerlich verschieden ausehenden, wie auch ganz unterschiedlich klingenden Flöten zu ihrem „Einjährigen “ zu Gehör. Danach wurden noch einige Weihnachtslieder gemeinsam gesungen, und sowohl Gäste und Veranstalter waren sich abschließend darüber einig, einen stimmungsvollen, adventlichen Nachmittag im Kreis der Dorfgemeinschaft verbracht zu haben.
Text und Bilder: Uwe Langer

25.06.2018                     © 2001 Langer/Knudsen                    Home