Gemeinde STADUM/NF

Ein nordfriesisches Geestdorf stellt sich vor.  


 
Die Gemeinde Stadum gehört zum Kreis Nordfriesland und seit dem 14. Jahrhundert zum Kirchspiel Leck. Verwaltungstechnisch war von 1967-2008 das Amt Karrharde zuständig. Nach der Verwaltungsstrukturrefom übernahm das neugeschaffene Amt Südtondern am 25.05.2008 die Verwaltung. Stadum liegt in der Mitte der östlichen Grenze des ehemaligen Kreises Südtondern auf der Geest. Zum Zentralort Leck sind es nur 7 km, nach Flensburg und zur Autobahn A7 knapp 20 km und die dänische Grenzstadt Tondern erreicht man ebenfalls schon nach 20 km.
    
     

    
Bürgermeister: Werner Klingebiel
Einwohner: 1029
Gemeindevertretung: 11 Sitze,
Aktive Wählergruppe Stadum (AWG) 6 Sitze
Wählergruppe Stadum (WGS)  5 Sitze

Email-Adresse: wernerk@mailbox.org

Gemarkungen: Stadum, Fresenhagen und Holzacker. 
Landwirtschaftliche Betriebe lt. Statistikamt Nord:
20 landwirtschaftliche Betriebe in einer Größenordnung ab zwei ha.
davon ab 2 bis 10 ha: 4 Betriebe
von 10 bis 30 ha: 5 Betriebe
von 30 bis 50 ha: 3 Betriebe
ab 50 ha: 8 Betriebe
Voll erschlossene Grundstücke: siehe "
Baugrund"
  


09.10.2017                © 2001 Langer/Knudsen        Impressum        Home