Krippe · Kita

Stadumer Arche, Dorflücken 18, 25917 Stadum

Telefon: 04662 5223
Im Dezember 1991 wurde auf dem Gelände des ehemaligen Schulpavillon der Grundstein für den Bau des evangelischen Kindergartens gelegt und schon im August 1992 konnte das in Niedrig-Energie-Bauweise errichteten schmucke Gebäude, unter großer Anteilnahme der Bevölkerung, festlich eingeweiht werden.

Mit einer schiffartigen Holzkonstruktion schufen Eltern und verschiedene Sponsoren im August 2000 einen neuen Spielbereich, die „Stadumer Arche“ und im Oktober 2000 wurde das Dachgeschoss für eine zweite Kindergartengruppe von engagierten Eltern, jedoch unter der Obhut eines Architekten, an Wochenenden und Abenden zum größten Teil in Eigenarbeit ausgebaut.

Kindergarten Stadum Kindergruppe

Einrichtungsgröße und Öffnungszeiten

  • 1 Krippengruppe für 10 Kinder
  • 1 Kindergartengruppe für 15 Kinder im Alter von 3 – 6 Jahren
  • 1 altersgemischte Gruppe für Kinder von 1 – 6 Jahren
  • Möglichkeit für Integrationsmaßnahmen
  • Mo – Fr von 7.15–15.00 Uhr geöffnet

 

Schließzeiten

  • 3 Wochen in den Sommerferien
  • Zwischen Weihnachten und Neujahr
  • Der Tag nach Himmelfahrt

Anmeldung

Über das Kitaportal des Landes Schleswig-Holstein, oder in der Einrichtung

Aufnahme

Erfolgt in der Reihenfolge des Anmeldedatums

Kindergarten Stadum Gebäude

Die Basis unserer Arbeit – das christliche Menschenbild
Unser Bestreben ist es, für die uns anvertrauten Kinder und ihre Familien eine ruhige und vertrauensvolle Atmosphäre zu schaffen.
An der Situation der Kinder orientiert und dem Jahreskreis folgend entwickeln wir Aktivitäten und Projekte.
Die Kinder üben und erlernen mit unserer Unterstützung eigenverantwortliches, selbstständiges und selbstbewusstes Handeln im täglichen Miteinander.
Das Spiel im Freien, die Beobachtung und der wertschätzende Umgang mit der Natur und unserer Umwelt, viel Bewegung, Rhythmik und Gesang gehören für uns selbstverständlich in unseren gemeinsamen Alltag.
Die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern bildet dabei die Basis für eine gute pädagogische Arbeit mit den Kindern.
Ein guter Kontakt zur Grundschule und zur kommunalen Gemeinde ist für unsere gelingende Arbeit ebenso unverzichtbar.
Unsere Einrichtung ist zwischen der Grundschule und dem Schwimmbad, direkt am Sportplatz gelegen.
Spaziergänge in den Langenberger Forst und zum Heitmann Wald sind möglich und bieten Gelegenheit für regelmäßige „Waldtage“.